AGB (Fotografie) - Datenschutz - AGB (Zeichnungen) - AGB (Fotoaufträge und Auftragsarbeiten)   1. Der Auftraggeber erkennt durch die Auftragsgebung unsere Geschäftsbedingungen an. 2. Alle von uns gefertigten Aufnahmen sind nach dem Urheberschutzgesetz gegen unbefugte Verwendung geschützt. Jeder Abdruck oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen, vorherigen Genehmigung und ist nur in Verbindung mit unserer Namensnennung erlaubt: Lee West. Mit Ihrer Auftragserteilung erklären Sie sich mit der Nutzung der gefertigten Bilder durch den Fotografen zu eigenen Werbezwecken einverstanden. 3. Copyrightaufdrucke auf unseren Fotos dürfen nicht entfernt werden. 4. Zur Auswahl übergebene Bilder sind unser Eigentum und dürfen weder vervielfältigt noch veröffentlicht werden. 5. In Rechnung gestellte, aber nicht bezahlte Bilder, sind unser Eigentum und unterliegen dem Urheberschutzgesetz in Bezug auf jegliche Verwendung. 6. Alle Rechnungsbeträge sind ohne Abzug zahlbar. Die Zahlung erfolgt spätestens bei Übergabe des Bildmaterials. 7. Reklamationen bei offensichtlichen Mängeln müssen innerhalb von 14 Tagen nach Aushändigung des Bildmaterials geltend gemacht werden. 8. Wegen der Abhängigkeit von Zulieferfirmen sind die von uns genannten Liefertermine unverbindlich. Deshalb berechtigt eine von uns nicht verschuldete Überschreitung des genannten Liefertermins nicht zu Ersatzansprüchen. 9. Die Aufbewahrungsfrist für Fotoarbeiten und Portraitaufträgen beträgt maximal 3 Monate. 10. Vereinbarte Aufnahmetermine sind vom Auftraggeber rechtzeitig (mindestens 4 Tage im Voraus) abzusagen. Bei Nichteinhaltung sind wir berechtigt, den Aufnahmepreis, mindestens jedoch EURO 30,00 als Ausfallsentschädigung in Rechnung zu stellen. 11. Bei Reproduktionen, Vergrößerungen, Nachbestellungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Das ist kein Fehler des Bildes / der Aufnahme und berechtigt somit nicht zur Reklamation. Geschmackliche Beanstandungen oder Farbabweichungen gelten nicht als Mangel. 12. Bei Auftragserteilung von Reproduktionen jeder Art setzen wir voraus, dass der Auftraggeber dazu berechtigt ist. 13. Haftung: Da wir auf die Zusammenarbeit mit Zulieferern angewiesen sind kann es leider immer zu Beschädigungen oder Verlust von digitalen Daten kommen. Ein Anspruch auf Schadensersatz bei Verlust von digitalen Daten besteht bei den von uns erstellten Auftragsarbeiten nicht. Auftragsarbeiten werden bei uns mit größtmöglicher Sorgfalt archiviert und verwaltet, dennoch kann es auch aus technischen Gründen vorkommen, dass Daten verloren gehen oder beschädigt werden. Die Aufbewahrung unserer digitalen Daten ist somit ohne Gewähr. Unsere Haftung beschränkt sich nur auf grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bei uns vom Kunden überlassenen Digitalmaterial. Bei Verlust digitaler Daten beschränkt sich unsere Haftung nur auf den Ersatz des Datenträgers. Weitergehende Schadensersatzansprüche bei Datenverlust sind ausgeschlossen. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen, oder Objekte. 14. Honorare: Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, so gelten automatisch die aktuellen Bildhonorarübersichten unter: www.leewest.de/Preise 15. Ausgeschlossen von der Rückgabe: Erstellte Ware wie z.B. Fotoabzüge und Fotoartikel sind von der Rückgabe ausgeschlossen, da die erstellten Waren nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden. 16. Zahlung: Die vom Kunden bestellten Waren (Fotoabzüge / Fotoartikel), sind per Vorkasse zu bezahlen oder, wenn mit Lee West so vereinbart, bei Übergabe der bestellten Waren. Die Lieferung per Rechnung oder Nachnahme ist nicht möglich. 17. Bestellungen: 1. Vertragspartner: Vertragspartner ist Lee West, 41751 Viersen 2. Vertragsschluss: Zwischen Lee West und dem Kunden kommt ein Vertrag über den Erwerb von Waren (Fotoabzüge / Fotoartikel) zustande, sobald die Bestellung bei Lee West eingeht. Bestellungen werden ausschließlich schriftlich per E-Mail, Brief oder Fax akzeptiert. Mündliche oder telefonische Bestellungen sind nicht möglich. 3. Urheberrecht: Das Urheberrecht für sämtliche bei Lee West bestellten Waren liegt ausschließlich bei Lee West. Mit dem Erwerb von Waren wird ausschließlich das Recht für die private Nutzung erworben. Sie dürfen weder digitalisiert noch kopiert oder anderweitig vervielfältigt und gespeichert werden. Für jede (nicht private) Nutzung ist das schriftliche Einverständnis von Lee West einzuholen, sowie unter Umständen die Zahlung eines Nutzungshonorars notwendig. 18. Widerrufsrecht: Das Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ist ausgeschlossen, da die erstellten Waren wie z.B. Fotos oder Fotoartikel etc. nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 312 d Abs.4 Nr. 1 BGB). Eine Ware ist mangelhaft, wenn sie dem technischen Standard digitaler Fotoentwicklung und Bearbeitung nicht entspricht. Geschmackliche Beanstandungen oder Farbabweichungen gelten nicht als Mangel. Der Kunde hat offensichtliche Mängel unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch zwei Wochen nach Erhalt, geltend zu machen. Eine spätere Geltendmachung von offensichtlichen Mängeln ist ausgeschlossen. Bei berechtigten Beanstandungen hat Lee West das Recht zur Ersatzlieferung. 19. Sublimationsdruck: Sublimationsdruck ist weltweit das neueste Druckverfahren. Dieses setzten wir für Foto-Tassen, Mousepads, Leinwände, T-Shirts, Aufkleber, Kalender, Karten, Warnschilder und Kissen ein. Beim Sublimationsdruck kann es immer zu Farbabweichungen kommen, da der Sublimationsdruck immer von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Temperatur, Druckzeit, Anpressdruck sowie verwendete Drucker und Transferpressen abhängt. Farbabweichungen gelten daher nicht als Mangel. 20. Rücksendung: Rücksendungen sind als Einschreiben direkt an Lee West zu senden. Die Rücksendung muss ausreichend frankiert sein, unzureichend frankierte oder unfreie Rücksendungen werden von Lee West nicht angenommen. 21. Datenschutz: Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. 22. Verwendung von Facebook Social Plug-Ins: (unter: Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fotoaufträge und Auftragsarbeiten 13.) 23. Auskünfte: Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an leewest@freenet.de 23. Weitergabe an Dritte: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Zeichnungen 1. Allgemeines: Diese AGB gelten bei Auftragserteilung an Lee West als vereinbart, wenn der Auftraggeber nicht umgehend widerspricht. Auftraggeber im Sinne dieser AGB sind alle Personen die eine Zeichnung in Auftrag geben. 2. Urheberrecht - Nutzungsrechte: 2.1. Mit Erhalt der Zeichnung erwirbt der Käufer sein Eigentum. Urheberrechtliche Nutzungsrechte an den Werken werden dem Käufer aber nicht eingeräumt. Der Käufer darf ohne die Zustimmung von Lee West die Zeichnung nicht öffentlich präsentieren oder ausstellen, egal in welcher Form. 2.2. Der Auftraggeber erhält erst nach vollständiger Bezahlung die Zeichnung. 2.3. Der Auftraggeber erklärt sich mit Auftragserteilung einverstanden, dass die entstandene Zeichnung und von Lee West entstandene Fotos zur Eigenwerbung und Veröffentlichungen (z.B. im Internet und in Printmedien) benutzt werden dürfen. Lee West hat das Recht die Zeichnung oder Zeichnungen zu kopieren und digitalisiert. Falls dies der Auftraggeber nicht wünscht muss er das umgehend Lee West mitteilen. 2.4. Mit Zustimmung von Lee West darf der Auftraggeber die Zeichnung veröffentlichen (nur für private, unkommerzielle Nutzung). Der Auftraggeber verpflichtet sich den Namen der Urheber (Lee West) sichtbar zu nennen. 2.5 Ich versichere, dass die Werke von mir (Lee West) selbst hergestellt wurden und damit mit dem Urheberrecht unterliegen. 3. Vergütung: 3.1. Die Zeichnung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Lee West. 3.2. Fällige Rechnungen sind innerhalb 5 Tagen nach Freigabe ohne Abzug zu zahlen. 3.3. Die Vergütungen sind ohne Abzug zahlbar 3.4. Die Bezahlung erfolgt vor dem Versand oder bar bei Selbstabholung. 3.5. Wenn eine Zeichnung schneller angefertigt werden soll als die normale Wartezeit (ca. 2 Wochen), fällt ein Zuschlag von 20% des Bildpreises an. 3.6. Bei Nichtabnahme eines Werkes fallen für den Auftraggeber 30% des Bildpreises an, als Anteil vom Arbeitsaufwand und Materialkosten. 4. Haftung: 4.1. Die Lieferung der Zeichnung und Vorlagenbilder erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. 4.2. Beanstandungen egal in welcher Form sind unverzüglich oder spätestens innerhalb zwei Wochen nach Lieferung schriftlich mitzuteilen. Ansonsten gilt die Zeichnung als mängelfrei angenommen. 5. Gestaltungsfreiheit: 5.1. Für Lee West besteht Gestaltungsfreiheit für die Zeichnung. Wenn der Auftraggeber aber nach der Endabnahme Änderungen wünscht, so muss er für die Mehrkosten aufkommen. 6. Haftung für Rechte Dritter an übersandten Materialien: Mit Zusendung der Materialien versichert der Auftraggeber, dass er ausschließlich Berechtigter (z.B. Urheber) der zugesandten Materialien ist und haftet dafür. Der Auftraggeber versichert zudem, dass diese frei von Rechten Dritter sind und uneingeschränkt genutzt werden dürfen. 7. Widerrufsrecht: Das Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ist ausgeschlossen, da die erstellte Zeichnung nach den Vorgaben des Bestellers/Auftraggebers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. 8. Preise: Preise erhalten Sie auf Anfrage oder unter www.leewest.de Preise variieren je nach Aufwand und Bildgröße. Nach Bestätigung des Angebots beginne ich mit der Arbeit. 9. Zahlung: Nach § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung) wird keine Umsatzsteuer erhoben. Lee West hat keine Umsatzsteuer- Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz. Demnach sind die Preise ohne Mehrwertsteuer zu verstehen, zuzüglich Versandkosten innerhalb der EU. Der vereinbarte Preis ist nach Fertigstellung und Freigabe des Kunstwerks, aber vor Versand der Zeichnung zu zahlen. Bis zur endgültigen Zahlung des Gesamtbetrags bleibt die Zeichnung in meinem Besitz. 10. Versand: Ich versende meine Zeichnungen ausschließlich versichert und mit DHL. Der Versand findet in der Regel innerhalb von 1 - 3 Tage nach Zahlungseingang statt. 11. Versandkosten: Je nach Format der Zeichnung liegt der Versandpreis innerhalb Deutschlands zwischen 8,90 -15,50 Euro (ca.) inkl. Versandrolle. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fotoaufträge und Auftragsarbeiten   1. Der Auftraggeber erkennt durch die Auftragsgebung unsere Geschäftsbedingungen an. 2. Urheberrecht: 1. Der Fotograf überträgt, aufschiebend bedingt durch die vollständige Honorarzahlung, die Nutzungsrechte im größtmöglichem Umfang an den Auftraggeber. Dessen Nutzungsrechte sollen einer eigenen Urheberschaft wirtschaftlich am nächsten kommen. Insbesondere steht dem Auftraggeber das Recht zu, die Bilder auf beliebigem Wege, örtlich und zeitlich unbegrenzt, zu verwerten und zu verändern, und diese Lizenz weiter zu reichen. 2. Der Fotograf behält jedoch das Recht, Bilder einzelner Artikel als Referenz auf der eigenen Webseite zu zeigen. Negative im herkömmlichen Sinne stehen nicht zur Verfügung. 3. Der Auftraggeber verzichtet unwiderruflich auf die Herausgabe von Zwischenarbeitsschritten, und entbindet den Fotografen von jeglicher Pflicht, andere Dateien als die Endprodukte aufzubewahren. 3. Vergütung, Eigentumsvorbehalt: 1. Für die Herstellung der Produktbilder wird eine Pauschale je Produkt vereinbart. Diese Pauschale bezieht sich auf die vereinbarte Zahl Bilder pro Produkt und beinhaltet sämtlicheSpesen, Verbrauchsgegenstände und Nebenkosten. Versandkosten trägt stets derAuftraggeber. Alle Preise sind Nettopreise, ggf. zzgl. gesetzl. USt. 2. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Der Auftraggeber gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 8 Tage nach Zugang einerRechnung in Papierform, als digitales PDF oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung begleicht. Bis zur vollständigen Bezahlung des Honorars bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum des Fotografen. 3. Hat der Auftraggeber dem Fotografen keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Lichtbilder gegeben, so werden die Fotos derart erstellt, wie es aus den Referenzen auf der Webseite des Fotografen ersichtlich ist. Das Beinhaltet unter anderem die Dateigrößen, Dateiformate, Postprocessing und Ausleuchtung. Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch/technischen Gestaltung sind ausgeschlossen, wenn die Arbeiten den gezeigten Referenzen ähneln. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Der Fotograf behält den Vergütungs-Anspruch für bereits begonnene Arbeiten. 4. Überlässt der Fotograf dem Auftraggeber mehrere Lichtbilder zur Auswahl, hat der Auftraggeber innerhalb einer angemessenen Zeit seine Entscheidung bekannt zu geben und die übrigen Bilder zu vernichten. Eine Verwendung aller zur Auswahl überlassener Bilder bedarf gesonderter Honorarvereinbarung. 5. Ist nichts anderes vereinbart, stellt der Fotograf die Endprodukte (fertig bearbeiteten Bilder) auf eigene Kosten postalisch auf CD- oder DVD-Rohlingen zu. 4. Sonstiges: 1. Zur Auswahl übergebene Bilder sind unser Eigentum und dürfen weder vervielfältigt noch veröffentlicht werden. 2. In Rechnung gestellte, aber nicht bezahlte Bilder, sind unser Eigentum und unterliegen dem Urheberschutzgesetz in Bezug auf jegliche Verwendung. 3. Alle Rechnungsbeträge sind ohne Abzug zahlbar. Die Zahlung erfolgt spätestens bei Übergabe des Bildmaterials. 4. Reklamationen bei offensichtlichen Mängeln müssen innerhalb von 14 Tagen nach Aushändigung des Bildmaterials geltend gemacht werden. 5. Wegen der Abhängigkeit von Zulieferfirmen sind die von uns genannten Liefertermine unverbindlich. Deshalb berechtigt eine von uns nicht verschuldete Überschreitung des genannten Liefertermins nicht zu Ersatzansprüchen. 6. Die Aufbewahrungsfrist für Fotoarbeiten und Portraitaufträgen beträgt maximal 3 Monate. 7. Vereinbarte Aufnahmetermine sind vom Auftraggeber rechtzeitig (mindestens 4 Tage im Voraus) abzusagen. Bei Nichteinhaltung sind wir berechtigt, den Aufnahmepreis, mindestens jedoch EURO 30,00 als Ausfallsentschädigung in Rechnung zu stellen. 8. Bei Reproduktionen, Vergrößerungen, Nachbestellungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Das ist kein Fehler des Bildes / der Aufnahme und berechtigt somit nicht zur Reklamation. Geschmackliche Beanstandungen oder Farbabweichungen gelten nicht als Mangel. 9. Bei Auftragserteilung von Reproduktionen jeder Art setzen wir voraus, dass der Auftraggeber dazu berechtigt ist. 5. Haftung:  1. Da wir auf die Zusammenarbeit mit Zulieferern angewiesen sind kann es leider immer zu Beschädigungen oder Verlust von digitalen Daten kommen. Ein Anspruch auf Schadensersatz bei Verlust von digitalen Daten besteht bei den von uns erstellten Auftragsarbeiten nicht. Auftragsarbeiten werden bei uns mit größtmöglicher Sorgfalt archiviert und verwaltet, dennoch kann es auch aus technischen Gründen vorkommen, dass Daten verloren gehen oder beschädigt werden. Die Aufbewahrung unserer digitalen Daten ist somit ohne Gewähr. Unsere Haftung beschränkt sich nur auf grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bei uns vom Kunden überlassenen Digitalmaterial. Bei Verlust digitaler Daten beschränkt sich unsere Haftung nur auf den Ersatz des Datenträgers. Weitergehende Schadensersatzansprüche bei Datenverlust sind ausgeschlossen. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen, oder Objekte. 2. Der Auftraggeber erkennt an, dass der Fotograf für geringe Schäden, wie etwa Einstiche von Sicherheitsnadeln oder Materialunverträglichkeiten beim Bügeln, nicht haftet. 3. Gegebenenfalls kann ein Produkt nur fotografiert werden, indem Verpackungen, Aufkleber, Schilder, Etiketten, Diebstahlschutz etc. entfernt werden. Hierzu ist der Fotograf ausdrücklich berechtigt. 4. Der Fotograf verwahrt die dem Kunden übermittelten Endprodukte sorgfältig. Er ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, von ihm aufbewahrte Daten nach Beendigung des Auftrags zu vernichten. 5. Die Zusendung und Rücksendung der vom Auftraggeber zugesandten Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Der Fotograf wird Waren stets versichert zurücksenden, und im Verlustfall die aus dieser Versicherung erlangte Entschädigung an den Auftraggeber abtreten. Darüber hinaus haftet der Fotograf nicht für Ware, die während des Postweges verloren geht. 6. Nebenpflichten: 1. Der Auftraggeber versichert, dass er an den Bildnissen aller dem Fotografen übergebenen Waren das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht besitzt. Ersatzansprüche Dritter, die auf der Verletzung dieser Pflicht beruhen, trägt der Auftraggeber. 2. Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Aufnahmeobjekte rechtzeitig zur Verfügung zu stellen und sich unverzüglich nach der Aufnahme wieder zusenden zu lassen. Verweigert er die postalische Zustellung, ist der Fotograf berechtigt, gegebenenfalls Lagerkosten zu berechnen. 7. Honorare/Zahlungen:  1. Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, so gelten automatisch die aktuellen Bildhonorarübersichten unter: www.leewest.de/Preise 2. In Rechnung gestellte, aber nicht bezahlte Bilder, sind unser Eigentum und unterliegen dem Urheberschutzgesetz in Bezug auf jegliche Verwendung. 3. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Der Auftraggeber gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 8 Tage nach Zugang einer Rechnung in Papierform, als digitales PDF oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung begleicht. Bis zur vollständigen Bezahlung des Honorars bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum des Fotografen. 4. Die vom Kunden bestellten Waren (Fotoabzüge / Fotoartikel), sind per Vorkasse zu bezahlen oder, wenn mit Lee West so vereinbart, bei Übergabe der bestellten Waren. Die Lieferung per Rechnung oder Nachnahme ist nicht möglich. 8. Ausgeschlossen von der Rückgabe:  Erstellte Ware wie z.B. Fotoabzüge und Fotoartikel sind von der Rückgabe ausgeschlossen, da die erstellten Waren nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden. 9. Bestellungen:  1. Vertragspartner: Vertragspartner ist Lee West, 41751 Viersen 2. Vertragsschluss: Zwischen Lee West und dem Kunden kommt ein Vertrag über den Erwerb von Waren (Fotoabzüge / Fotoartikel) zustande, sobald die Bestellung bei Lee West eingeht. Bestellungen werden ausschließlich schriftlich per E-Mail, Brief oder Fax akzeptiert. Mündliche oder telefonische Bestellungen sind nicht möglich. 3. Urheberrecht: Das Urheberrecht für sämtliche bei Lee West bestellten Waren liegt ausschließlich bei Lee West. Mit dem Erwerb von Waren wird ausschließlich das Recht für die private Nutzung erworben. Sie dürfen weder digitalisiert noch kopiert oder anderweitig vervielfältigt und gespeichert werden. Für jede (nicht private) Nutzung ist das schriftliche Einverständnis von Lee West einzuholen, sowie unter Umständen die Zahlung eines Nutzungshonorars notwendig. 10. Widerrufsrecht/Ware: Das Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ist ausgeschlossen, da die erstellten Waren wie z.B. Fotos oder Fotoartikel etc. nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 312 d Abs.4 Nr. 1 BGB). Eine Ware ist mangelhaft, wenn sie dem technischen Standard digitaler Fotoentwicklung und Bearbeitung nicht entspricht. Geschmackliche Beanstandungen oder Farbabweichungen gelten nicht als Mangel. Der Kunde hat offensichtliche Mängel unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch zwei Wochen nach Erhalt, geltend zu machen. Eine spätere Geltendmachung von offensichtlichen Mängeln ist ausgeschlossen. Bei berechtigten Beanstandungen hat Lee West das Recht zur Ersatzlieferung. 11. Rücksendungen:  1. Die Rücksendung muss versichert und ausreichend frankiert sein, unzureichend frankierte oder unfreie Rücksendungen werden von Lee West nicht angenommen. 2. Die Zusendung und Rücksendung der vom Auftraggeber zugesandten Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Der Fotograf wird Waren stets versichert zurücksenden, und im Verlustfall die aus dieser Versicherung erlangte Entschädigung an den Auftraggeber abtreten. Darüber hinaus haftet der Fotograf nicht für Ware, die während des Postweges verloren geht. 12. Datenschutz:  Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. 13. “Verwendung von Facebook Social Plug-Ins”: Unser Internetauftritt verwendet Social Plug-Ins (“Plug-Ins”)  des sozialen Netzwerkesfacebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plug-Ins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plug-In” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plug-In enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-Ins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. 14. Auskünfte: Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an leewest@freenet.de 15. Weitergabe an Dritte: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. 16. Schlussbestimmungen 1. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Fotografen, wenn der Vertragspartner nicht Verbraucher ist. Sind beide Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen, so ist der Geschäftssitz des Fotografen als Gerichtsstand vereinbart. Stand 01.11.2016
                 Home        Fotoartikel        Informationen        Galerie        Kontakt        Preise        Studio        Impressum        AGB
                          Studioadresse                           Textilstraße 2    Eingang “D”                           41751 Viersen
Terminvereinbarung Mo. - Fr. 08.30-17.00 Uhr 02162-3988680   01573-8184343     
leewest@freenet.de